Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH

Aromapflege in den Malteser Pflegeeinrichtungen

Nach erfolgreichem Abschluss des Pilotprojektes kann die Aromapflege nun in allen Altenhilfeeinrichtungen der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH eingesetzt werden. Die primäre Zielsetzung der Aromapflege ist die Gesundheitsstärkung und Förderung des Wohlbefindens des Bewohners. Zudem erfahren die Bewohner dadurch Zuwendung und Geborgenheit und das Wohlbefinden wird gestärkt.  

In der Altenpflege ist die Anwendung von Aromaölen um ein vielfaches komplexer als daheim. Wo naturreine Aromaöle pflegerisch eingesetzt werden, müssen Herkunft, Wirkungsweise, Indikation oder Unverträglichkeiten oder Allergien bekannt sein. Es werden biografische Gespräche mit dem Bewohner oder auch seinen Angehörigen geführt. Anschließend werden die Aromaöle individuell und in Abstimmung mit dem Arzt und dem Bewohner eingesetzt. Verwendet werden die Aromaöle als Raumduft, Inhalation, Massage, Wickel und bis hin zum Aroma Bad.  

In der Demenzpflege werden die Öle genutzt, um den Bewohner zu beruhigen und Erinnerungen zu wecken. In der Palliativpflege werden grundsätzlich Düfte verwendet, die der Bewohner liebt. Dadurch wird eine Oase der Ruhe, Entspannung und Geborgenheit geschaffen. 

„Die ausgewählten naturreinen Aromaöle steigern das allgemeine Wohlbefinden der Bewohner, regen den Appetit an, wirken aktivierend und entspannend, schmerzlindernd und teilweise sogar entzündungshemmend“, so die Feststellungen der Pflegefachkräfte.    

Weitere Informationen