Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH

Malteserstift St. Nikolaus übernimmt Kreuz als Dauerleihgabe vom Ruhrorter Bürgerverein

Mit einer Feierstunde hat der Ruhrorter Bürgerverein 1910 e.V. ein Kreuz des aus Duisburg-Hamborn stammenden Künstlers Herbert Hemmers an das Malteserstift St. Nikolaus übergeben. Das 80 cm hohe und 56 cm breite Kreuz besteht aus Kohle und Stahl und wird zukünftig im Eingangsbereich der Pflegeeinrichtung hängen. Es ist mit Symbolen wie Spitzhake, Schlägel und Eisen versehen und soll die Bewohner, Mitarbeiter und Besucher an die enge Verbundenheit Ruhrorts mit dem Bergbau und der Eisen- und Stahlindustrie erinnern.

30.01.2019
Marc Strobel (r. im Bild), Hausleitung im Malteserstift St. Nikolaus, nimmt dankend das Kreuz des Duisburger Künstlers Herbert Hemmers als Dauerleihgabe von Dirk Grotstollen (l. im Bild), Vorsitzender des Ruhrorter Bürgervereins, entgegen. Beide freuen sich, dass es im Eingangsbereich der Pflegeeinrichtung einen würdigen neuen Platz gefunden hat.

Duisburg. „Wir freuen uns sehr über die Dauerleihgabe und fühlen uns geehrt, das Kreuz in unserem Eingangsbereich ausstellen zu dürfen. Das eindrucksvolle Kunstwerk verbindet die christlichen Werte, auf denen unsere Arbeit beruht, auf wunderbare Weise mit der Bergbauvergangenheit vieler unserer Bewohner“, betont Marc Strobel, Hausleitung des Malteserstift St. Nikolaus.

Der Ruhrorter Bürgerverein hat das Kreuz 1983 von Herbert Hemmers erworben und im Januar 1984, vor genau 35 Jahren, als Dauerleihgabe an das Amtsgericht Duisburg-Ruhrort übergeben. Dort hing es bis zum Beginn der Sanierungsarbeiten des Gebäudes im Jahr 2006 im großen Verhandlungssaal. „Wir freuen uns, dass wir im Malteserstift St. Nikolaus einen würdigen Platz für das Kreuz gefunden haben,“ so der Vorsitzende des Bürgervereins Dirk Grotstollen. „Es ist uns ein großes Anliegen, Tradition und Kultur in Ruhrort zu fördern. Dazu gehört auch, dass das Kreuz nun wieder für viele Ruhrorter Bürger zu sehen ist.“

Auch der 89-jährige Künstler Hemmers ist erfreut darüber, dass sein Kunstwerk im Malteserstift St. Nikolaus einen so passenden neuen Platz gefunden hat. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er nicht persönlich bei der Übergabe dabei sein.

Weitere Informationen