Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH

Malteserstift St. Nikolaus im Horstmann Haus

Besuchsregelung ab dem 1. Februar 2021

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ältere Menschen sind durch das Coronavirus besonders gefährdet, weil Viruserkrankungen bei ihnen oft einen schweren Verlauf nehmen. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie während Ihres Besuchs bei uns eine große Verantwortung zur Einhaltung des Infektionsschutzes der uns anvertrauten Menschen tragen. Bitte helfen Sie uns, die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Einrichtung bestmöglich zu schützen und schützen Sie sich selbst!

Bitte beachten Sie folgende Besuchsregelungen:

Organisation der Besuche

  • Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch telefonisch einen Termin mit uns.
  • Bitte melden Sie sich an der Rezeption an. Ein Mitarbeitender wird Sie über den Ablauf des Besuchs informieren.
  • Da wir verpflichtet sind, eine Symptomkontrolle durchzuführen, werden wir kontaktlos Ihre Temperatur messen und bitten Sie, einen Fragebogen auszufüllen.
  • Bei leichten, unklaren Erkältungssymptomen empfehlen wir Ihnen dringend, die Einrichtung nicht zu betreten. Sollten Sie dennoch darauf bestehen, führen wir bei Ihnen einen Corona-Schnelltests durch (auch wenn Sie einen aktuellen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mitbringen). Bei einem negativen Ergebnis dürfen Sie die Einrichtung betreten. Bei positivem Testergebnis dürfen Sie unser Haus nicht betreten und werden gebeten, Ihren Hausarzt für einen PCR-Test zu kontaktieren.
  • Personen mit mittelgradigen bis schweren Symptomen dürfen unsere Einrichtung grundsätzlich nicht betreten.

Hygienevorschriften

  • FFP2-Maskenpflicht: Bitte tragen Sie während Ihres gesamten Aufenthalts in der Einrichtung eine FFP2-Maske.
  • Handhygiene: Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach dem Besuch.
  • Sicherheitsabstand: Bitte halten Sie stets min. 1,50 m Abstand zu anderen Menschen, insbesondere zu unseren Bewohnern und Mitarbeitenden.
  • Körperkontakt (z. B. Handgeben, Umarmungen): Bitte berühren Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohnern nur, wenn Sie eine FFP2-Maske tragen und nach vorheriger gründlicher Händedesinfektion.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer.
  • Vermeiden Sie es, mit den Händen den Mund, die Augen, die Nase oder Ihre FFP2-Maske zu berühren.

Herzlichen Dank!

Geschäftsleitung – Hausleitung


Malteser Corona-Song: Danke an unsere Mitarbeitenden


Ihr Seniorenzentrum in Duisburg-Ruhrort

Das Malteserstift St. Nikolaus liegt in Duisburg-Ruhrort in schöner Umgebung. Die Stadtzentren von Duisburg, Oberhausen, Essen und Düsseldorf sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Unter dem gleichen Dach im Horstmann Haus befindet sich neben dem Seniorenheim Malteserstift St. Nikolaus auch ein städtischer Kindergarten. Gemeinsame Aktionen bringen Jung und Alt regelmäßig zusammen.

Serviceangebote des Malteserstift St. Nikolaus:

Vollstationäre Pflege (68 Plätze)
Kurzzeit-/Urlaubspflege (5 Plätze)
Beschützter Bereich für von Demenz betroffene Bewohner
Schwerpunktpflege Schlaganfall (12 Plätze)
Offener Mittagstisch
Freizeit- und Unterhaltungsprogramm

Zur Altenhilfe-Einrichtung gehören Andachtsraum, Mehrzweck- und Aufenthaltsräume, Cafeteria, Frisör, Fußpflege und Gartenanlage mit Hochbeet und Gehschule.
 

Weiteres Informationsmaterial:

Im Alter in guten Händen
Schwerpunktpflegebereich für Schlaganfallerkrankte
Verein der Freunde und Förderer des Malteserstift St. Nikolaus im Horstmann Haus e.V. Datenschutzinfo-Einleger
Kurzzeitpflege
Finanzierungsinformation
Beratungsangebot zur gesundheitlichen Versorgungsplanung

 

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Marc Strobel
Hausleitung
Tel. (0203) 28917-0
E-Mail senden

Anschrift

Malteserstift St. Nikolaus
Dr.-Hammacher-Str. 41
47119 Duisburg-Ruhrort

Partnerbüro der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe im Erdgeschoss des Malteserstift St. Nikolaus

Öffnungszeiten:
mittwochs 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung
0203 28917-4040
 

Termine

Wegen der Corona-Maßnahmen fallen unsere geplanten Veranstaltungen leider bis auf Weiteres aus.

Stattdessen gibt es auf den Wohnbereichen Einzelbetreuungen sowie Angebote für Kleingruppen. Und je nach Wetterlage finden spontane Fenster-Konzerte statt.