zurück    drucken

Schwerpunktpflege Parkinson

Das Malteserstift Veronika-Haus hat deutschlandweit als erste Wohn- und Pflegeeinrichtung einen Schwerpunktpflegebereich für an Parkinson erkrankte Bewohner eröffnet. Neben dem Angebot der vollstationären Aufnahme gibt es auch speziell für Menschen mit Morbus Parkinson das Angebot von Kurzzeitpflege, welche zur Entlastung von pflegenden Angehörigen, oder nach einem Aufenthalt in einer Rehabilitationseinrichtung in Anspruch genommen werden können. 

Die Einzelzimmer gruppieren sich an einen Gemeinschaftsraum, der die gemeinsame Einnahme von Mahlzeiten ermöglicht und als Aufenthaltsraum und für Gruppenaktivitäten zur Verfügung steht. Alle Türschwellen weisen einen kontrastreichen Übergang auf, um die Schrittmodulation zu erleichtern und das Freezing zu verhindern. Aufgrund der Regulations-probleme der Körpertemperatur bei Morbus Parkinson ist der Wohnbereich mit einer Klimaanlage ausgestattet. Die großzügigen Raummaße verhindern das Gefühl von Enge und alle Türrahmen sind entsprechend breit ausgelegt. Die therapeutischen Angebote werden durch schrittindizierende Zebrastreifen und einem eigenen Therapieraum erweitert.   

Ziele in der Pflege und Betreuung:

  • Anpassung des Tagesablaufs und eine klare Tagesstruktur an den Bedürfnissen der Bewohner 
  • Spezialisierte Pflege und Therapie
  • Erhalt von Beweglichkeit und Mobilität
  • Enge Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern
  • Netzwerkarbeit mit den Therapeuten und Fachärzten

Gerade mit Fortschreiten der Erkrankung ist es für Betroffene und für Angehörige wichtig zu wissen und zu erfahren, dass eine fachliche spezialisierte und auf das Krankheitsbild ausgerichtete pflegerische Versorgung und Betreuung erfolgt. Die Bewohner benötigen eine klare Tagesstruktur und eine individuelle Begleitung in der Durchführung der pflegerischen Maßnahmen. Ein sehr wichtiges und für die Betroffenen zentrales Thema ist das zeitgenaue Medikamentenmanagement. Um all diesen Erfordernissen und pflegerischen Besonderheiten zu begegnen, sind alle Mitarbeiter der Pflege als Parkinson-spezialisten ausgebildet worden. In der engen Begleitung durch den Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V. wird die fachlich hohe und qualifizierte Pflege gewährleistet, um die Ziele für und mit dem Bewohner zu erreichen und zu erhalten.

Wir bieten die Parkinsonpflege in folgenden Einrichtungen an:

Malteserstift Veronika-Haus