Navigation
Wohnen und Pflegen in der Malteser Rhein-Ruhr gGmbH

Tagespflege mit regelmäßiger Abendbetreuung

Die Tagespflege ist ein teilstationäres Angebot und stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen der stationären und der ambulanten Versorgung dar. Sie nimmt pflegebedürftige ältere Menschen auf, die in der Regel von der eigenen Familie betreut werden und am Nachmittag nach Hause zurückkehren. Qualifiziertes Pflegepersonal betreut die Gäste montags bis freitags in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr. Jeder Besucher entscheidet selbst, an welchen Wochentagen er die Tagespflege in Anspruch nimmt. Ein Fahrdienst kann die Bewohner bei Bedarf zu Hause abholen und wieder zurück bringen. Ziel der Tagespflege ist es, pflegenden Angehörigen Entlastung zu bieten, zum Beispiel wenn sie neben der Betreuung ihrer Angehörigen auch berufstätig sind.


Die Tagespflege ist interessant für

  • ältere Menschen, die nach einem Krankenhausaufenthalt weiterer Rehabilitation bedürfen
  • Menschen, deren Aufenthalt im Krankenhaus sich durch die Tagespflege verkürzt
  • ältere, psychisch veränderte Menschen, die besonderer Betreuung bedürfen
  • ältere, alleinstehende Menschen, die von Einsamkeit und Isolation betroffen sind

Im Vordergrund der Tagespflege steht die Anleitung und Hilfe zur Selbsthilfe. Der Gast soll durch körperliche und soziale Aktivierung, zum Beispiel durch krankengymnastische Übungen, Konzentrationstraining, hauswirtschaftliche Eingliederung, gemeinsame Spaziergänge und Ausflüge die Selbständigkeit wieder erlangen bzw. sie so lange wie möglich aufrecht erhalten. Ziel ist es auch, dass der Besucher mit größtmöglicher Unabhängigkeit von fremder Hilfe weiterhin oder wieder in seiner Wohnung leben kann.
 

Das müssen Sie wissen
 
Der Besuch der Tagespflege wird in Tagessätzen abgerechnet. Diese setzen sich zusammen aus den pflegebedingten Kosten und den Kosten für die Unterkunft und Verpflegung. Fahrtkosten werden bei Inanspruchnahme gesondert berechnet. Für die Finanzierung des Monatsbetrages bieten sich die Pflegekasse, das Sozialamt oder eine Eigenfinanzierung an. Das Team der Tagespflege berät und unterstützt gern.

Abendbetreuung
 
Für ältere Menschen, die zu Hause leben und im Alltag unterstützende Hilfe bei der Strukturierung ihres Tagesablaufs benötigen, gibt es die Abendbetreuung. Im Malteserstift St. Hedwig findet sie statt an jedem ersten und dritten Donnerstag eines Monats von 16.30 bis 20.00 Uhr.

Die Abendbetreuung trägt dem Wunsch vieler Angehöriger nach Entlastung Rechnung: Ihre zu pflegenden Familienmitglieder sind für mehrere Stunden gut versorgt, und so bleibt einmal Zeit für Einkäufe, Kinobesuche und andere Freizeitaktivitäten.

Die Teilnehmer der Abendbetreuung wiederum erfahren eine Möglichkeit des unterstützenden sozialen Erlebens. Angesprochen sind vor allem Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, zum Beispiel aufgrund einer beginnenden Demenz. Sie können unter Anleitung ihre sozialen und kommunikativen Fähigkeiten nutzen und deren Reduzierung aufhalten.

Weitere Informationen und Anmeldung: Team der Tagespflege, Telefon 0203 755-2611.

Weitere Informationen

Wir bieten die Tagespflege in folgenden Einrichtungen an:

Malteser Marienheim, Warendorf

Malteserstift St. Hedwig